ausgewählt von Andreas Reiter Raabe
 
ED RUSCHA setzt auf die erzählerischen Möglichkeiten des Films: Seine beiden kurzweiligen Filme handeln von wunderbaren und verführerischen Autos, Frauen und – Keksen.
Premium, USA 1969/70, 16 mm, 24', R: Ed Ruscha
Premium basiert auf dem Fotobuch Crackers aus dem Jahr 1969. Untertitel: "How to Derive the Maximum Enjoyment from Crackers" In den Hauptrollen zeigt der Film Larry Bell, Leon Bing, Rudi Gernreich und Tommy Smothers. Miracle, USA 1975, 16 mm, 28'44'', R: Ed Ruscha
"… die Haltung kommt vom Lebensstil und dem Gout der Dinge… der Geschmack wird durch den Lebensstil gefiltert und mündet in Aussagen. Miracle zum Beispiel ist das Ergebnis von allem, was ich tue, an das ich denke, das ich kaufe… All das kommt in den Trichter, kommt unter wieder raus – und voilà!"
Zitat aus einem Interview mit Ed Ruscha über den Film Miracle
 
JEAN GENET
Un Chant d'Amour aus dem Jahr 1950 ist der einzige Film, bei dem Jean Genet Regie geführt hat. Wegen seines expliziten homosexuellen Stoffs war der 26-minütige Film lange Zeit verboten und wurde auch von Genet später verworfen.
Ort: ein französisches Gefängnis, ein voyeuristischer Wärter, homosexuelle Gefangene.
Genet verwendet keinen Ton, was die Aufmerksamkeit des Publikums ganz auf die Großaufnahmen von Gesicht und Körper lenkt. Die sexuell aufgeladene Atmosphäre des Films gilt als prägend für spätere Arbeiten, u.a. für die Filme von Andy Warhol.


selected by Andreas Reiter Raabe

ED RUSCHA focuses on the narrative possibilities of film: Both of his diverting films are about wonderful and alluring cars, women and cookies.
Premium, USA 1969/70, 16 mm, 24‘, R: Ed Ruscha based on the photo book Crackers published in 1969. Subtitle: "How to Derive the Maximum Enjoyment from Crackers". A film featuring Larry Bell, Leon Bing, Rudi Gernreich and Tommy Smothers.
Miracle, USA 1975, 16 mm, 28‘44‘‘, R: Ed Ruscha
„…the attitude comes out of a style of living and the taste of things… filtering the taste with the style of living and then coming up with statements. Like, Miracle is a product of everything I do, everything I think about, everything I buy… All that staff goes into the funnel and comes out, la da!“
quotation from an interview with Ed Ruscha about the film Miracle

JEAN GENET
Un Chant d'Amour is Jean Genet's only film, which he directed in 1950. Because of its explicit homosexual content, the 26-minute movie was long banned and was also disowned by Genet later in his life. The plot is set in a French prison, where a prison guard takes voyeuristic pleasure in observing the prisoners perform masturbatory sexual acts. Genet does not use sound in his film, forcing the viewer to completely focus on closeups of faces, armpits, and semi-erect penises. The film's highly sexualized atmosphere has been recognized as a formative factor for works such as the films of Andy Warhol.