Vorname
Margherita
Nachname
Spiluttini

Zurück

— Ausstellungen
— Text
Text über den Künstler
„Nehmen wir an, wir hätten es bei der Fotografie nicht mit zwei Wirklichkeiten, mit zwei Ebenen oder Qualitäten von Wirklichkeit zu tun, sondern nur mit einer, die nur von zwei verschiedenen Positionen ausgehend über die Netzhaut in unser Gehirn eindringt. Es wäre denkbar, dass das Bild auf der Netzhaut zwischen dem Original und dem Abbild gar nicht so viel Unterschied macht, wie wir uns das vorstellen. Ja es wäre sogar ein Wechsel zwischen diesen Wirklichkeiten, eine Verwechslung, ein Austausch der Identitäten im Gehirn denkbar: ein Foto etwa, das der Wirklichkeit des Originals mehr entspricht als das zufällige Bild vom Original auf der Netzhaut. Wie wäre es sonst denkbar, dass Menschen erst Dinge sehen, nachdem sie fotografiert wurden? Wie wäre es sonst möglich, dass die Fotografie immer neue Bereiche der Wirklichkeit oder Sehweisen der Wirklichkeit erobert? – Der gute Fotograf ist also ein Täuscher, ein Täuschler von Wirklichkeit?“
Friedrich Achleitner, aus: über das Abbild und das Abgebildete, Wien 1985 und 2007

Zurück

Galerie
MARGHERITA SPILUTTINI <br /><em>Inena, Nr. 1,2,3</em>, 1983/2017<br />Baryt Print<br />je 16 x 24 cm<br />Ed. 1/3 + 2 ap<br /> MARGHERITA SPILUTTINI <br /><em>Du und Ich, Nr. 1</em>, 1979/2017<br />Baryt Print<br />je 21 x 14 cm, ges. 53 x 39 cm<br />4 Teile, Ed. 1/3 + 2 ap<br /> MARGHERITA SPILUTTINI <br /><em>6. bis 11. März 1978</em>, 1978/2017<br />Baryt Print<br />je 10 x 15 cm, ges. 77 x 58 cm<br />18 Teile , Ed. 1/3 + 2 ap<br /> MARGHERITA SPILUTTINI <br /><em>Dienstag, 1. Mai 1979, 22:15-22:32</em>, 1979<br />Baryt Print<br />je 10 x 15 cm, ges. 77 x 58 cm  <br />18 Teile, Ed. 1/3 + 2 ap<br /> MARGHERITA SPILUTTINI <br /><em>Mittwoch, 3. September 1980, 12 Uhr 45 bis 13 Uhr 57,</em> 1980/2017<br />Baryt Print<br />je 9 x 13,5 cm, ges. 61 x 82 cm<br />25 Teile, Ed. 1/3 + 2 ap<br /> MARGHERITA SPILUTTINI<br />Ausstellungsansicht <em>Archiv der Räume</em>, 2015<br />Landesgalerie LinzMARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Schöllenenbahn</em>, CH 2001<br />C-Print auf Aluminium<br />120 x 150 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br />Arbeitszimmer von Margarete Schütte-Lihotzky, Wien, AT, 2000<br />C-Print auf Alu-Dibond<br />80 x 100 cm<br />gerahmt<br />Ed. 1/5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILLUTINI<br />Ausstellungsansicht Täuschung und Leere, 2014<br />Christine König GalerieMARGHERITA SPILLUTINI<br />Ausstellungsansicht <em>Täuschung und Leere,</em> 2014<br />Christine König Galerie MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Bar im Palais Schwarzenberg, Wien, AT, Architekt Hermann Czech</em>, 1990<br />s/w-Baryt-Print auf Alu-Dibond<br />40 x 60 cm<br />gerahmt <br />Ed. 1/5 + 1 a.pMARGHERITA SPILUTTINI<br />aus der Serie <em>MONO</em>, 1981<br />s/w Barytprint<br />22-teilig, je 14 x 21 cmMARGHERITA SPILUTTINI <br /><em>Gartenpavillon Stift Melk, AT, Fresko von Johann Wenzel Bergl, Nr 3.</em>, 2008<br />C-Print auf Alu-Dibond <br />80 x 100 cm, gerahmt <br />Edition 2/5 + 1 EA<br /> MARGHERITA SPILUTTINI <br />G<em>artenpavillon Stift Melk, AT, Fresko von Johann Wenzel Bergl, Detail 2.</em>, 2008<br />C-Print / C-print<br />40 x 30 cm, gerahmt / framed<br />Ed. 2/5<br /> MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Michaelerkuppel, Wien, AT, Architekt Johann Bernhard Fischer von Erlach</em>, 2004<br />C-Print auf Alu-Dibond<br />95 x 120 cm<br />gerahmt<br />Ed. 1/5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Erzberg 1 (VA Erzberg), Österreich,</em> 1995<br />C-Print auf Aluminium, fotografiert mit einer Linhof Kardan 4 x 5<br />227 x 283 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Großglockner Hochalpenstraße, Österreich</em>, 2002<br />C-Print auf Aluminium, fotografiert mit einer Linhof Kardan 4 x 5<br />227 x 283 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p. MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Silvretta, Bielerhöhe, Österreich,</em> 1998<br />C-Print auf Aluminium, fotografiert mit einer Linhof Kardan 4 x 5<br />227 x 283 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p.<div>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Grimselpassstraße 1, Schweiz</em>, 2001<br />C-Print auf Aluminium, fotografiert mit einer Linhof Kardan 4 x 5<br />120 x 150 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p. </div><div>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Reschenpassstraße, Österreich</em>, 2001<br />C-Print auf Aluminium, fotografiert mit einer Linhof Kardan 4 x 5<br />120 x 150 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p. </div><p>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Silvretta, Österreich,</em> 1998<br />C-Print auf Aluminium, fotografiert mit einer Linhof Kardan 4 x 5<br />120 x 150 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p. </p>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>EVN Sammlung im Direktoriumsgebäude der EVN, Maria Enzersdorf,</em> 2002<br />Foto „Labor“ von Thomas Demand, Architektur von Gustav Peichl und Paul Katzberger<br />C-Print<br />114 x 91 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.<div> <p>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Rheintalautobahn bei Feldkirch, Österreich,</em> 1991<br />S/W-Barytprint auf Aluminium, fotografiert mit einer Nikon F3<br />39 x 59 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p. </p> </div><div> <div> <p>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Inntalautobahn bei Landeck, Österreich,</em> 1991<br />S/W-Barytprint auf Aluminium, fotografiert mit einer Nikon F3<br />39 x 59 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p. </p> </div> </div><div> <div> <p>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Fontanella, Österreich,</em> 1992<br />S/W-Barytprint auf Aluminium, fotografiert mit einer Nikon F3<br />39 x 59 cm<br />Ed. 5 + 1 a.p. </p> </div> </div>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien</em>, 2005<br />Deckenfreskofragment von Franz Anton Maulbertsch<br />C-Print<br />91 x 114 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Kunsthistorisches Museum, Wien</em>, 1989<br />Ausstellung Franz West<br />C-Print<br />114 x 91 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Ramsarzentrum, Schrems,</em> 2006<br />Gestaltung der Glasfassade von Ingeborg Strobl, Architektur von AH3 Architekten<br />C-Print<br />91 x 114 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Messehotel, Wien,</em> 2005<br />Wandgestaltung von Margherita Spiluttini, Architektur von Hermann Czech<br />C-Print<br />91 x 114 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Schloss SchönbrunnWandmalerei von Johann Wenzel Bergl,</em> 2003<br />C-Print, fotografiert mit einer Linhof Kardan 4 x 5’’<br />91 x 114 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a. p.<div>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Privathaus, Wien,</em> 2005<br />Bilder von Johanna Kandl<br />C-Print<br />91 x 114 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.</div>MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Jüdisches Museum Wien</em>, 1996<br />Wandmalerei von Nancy Spero, Architektur von Eichinger oder Knechtl<br />C-Print<br />91 x 114 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Unteres Belvedere, Wien</em>, 2002<br />C-Print<br />114 x 91 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Bibliothek</em>, 2001<br />Wandgestaltung von Rémy Zaugg, Architektur von Herzog & de Meuron<br />C-Print<br />91 x 114 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 2 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Secession, Wien</em>, 2005<br />Ausstellung „Gegensatzpaare“ von Eva Schlegel, Architektur von Joseph Maria Olbrich<br />C-Print<br />114 x 91 cm, gerahmt<br />Ed. 5 + 1 a.p.MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Grimselsee,</em> 1992<br />aus der Serie <em>Nach der Natur</em>, 1991-1994<br />C-Print auf Aluminium kaschiert<br />39 x 59 cm<br />Edition 5 + 1 EA<br /> MARGHERITA SPILUTTINI<br /><em>Erzberg,</em> 1992<br />aus der Serie <em>Nach der Natur</em>, 1991-1994<br />C-Print auf Aluminium kaschiert<br />39 x 59 cm<br />Edition 5 + 1 EA<br /> 

Zurück

Kataloge

räumlich, Architekturzentrum Wien, Dietmar Steiner, 2007
Margherita Spiluttini: Nach der Natur. Konstruktionen der Landschaft, Fotohof, 2002
Neue Häuser,  Architekturzentrum Wien, Dietmar Steiner, 1993

Zurück