Künstler / Projekt
VICKEN PARSONS
Ausstellungstitel
within

Zurück

Ausstellungsdauer: 11. 03. - 30. 04. 2016

Zurück

— Text
Beschreibung

Raumansichten / Ansichtsräume: Die neue, vedutenhafte Malerei von Vicken Parsons, wie gewohnt kleine Formate auf Sperrholz und in Öl gemalt, zeigen weder Menschen noch individuelle Einrichtungsgegenstände. Es geht um Reduktion und Stilisierung. Um pure innenräumliche Architektur, die teilweise aus ungewöhnlichen Perspektiven gezeigt wird  - manchmal geradezu an schräge Linien des expressionistischen Films der zwanziger Jahre erinnernd - strukturiert durch geometrische  Kuben und durch  Raumteiler, die nur in Umrisslinien angedeutet werden – so als seien sie in eine 3 D-Animation hineingepasted worden. 

 Gab es in früheren Bilderfolgen der Künstlerin noch dunkle Environments, in die Fenster wie Augen hineinleuchteten, so ist die Palette diesmal aufgehellt: Es dominieren subtile Graduierungen von Grautönen, angereichert durch einen zarten Anhauch von rosa. Einige wenige Bilder sind in ein milchiges Blau getaucht, ein roter Balken, der einmal auftaucht, wirkt schon beinahe wie ein Sakrileg. Es geht hier nicht um jene beinahe transzendentale Lumineszenz, die man auf älteren Arbeiten von Vicken Parsons erleben kann, sondern um ein vielleicht nachmittägliches Licht, dessen Einfallsrichtung oft nicht nachzuvollziehen ist – wodurch sich eine verstörende, irritierende Wirkung einstellt.  Durch den Auftrag mehrerer dünner Schichten von Ölfarbe entstehen unregelmäßig grundierte Oberflächen, die aussehen wie schlecht verputzte Wände. So wird bei aller Regelmäßigkeit der Formen, der Eindruck einer hyperrealistisch-cleanen Darstellung vermieden und stattdessen eine roughe, nonchalante Attitüde forciert. 

Vicken Parsons hat ihren Stil schon vor langer Zeit gefunden;  ihre Kunst besteht darin, dass sie dem begrenzten Formen- und Farbenrepertoire der Natur und der Architektur immer wieder neue Variationen abtrotzen kann. Hierin gleicht sie Giorgio Morandi. 

 Und so wie Morandis Arrangements aus zusammengestellten Flaschen eine seit dem Barock nicht mehr gesehene Intensität erzeugen, strahlen auch die mit minimalem Aufwand gemalten Bilder von Vicken Parsons eine enorme Sinnlichkeit aus. Es ist eine Sinnlichkeit der Leere. Eine Ästhetik des Begehrens, die ohne Ziel antwortlose Räume durchquert und im Bekenntnis zur Kargheit und zur ´Armut` den visuellen Reichtum eines Nicht-Gezeigten wie ein Leuchten am Horizont erahnen lässt. Ohne den Vergleich überstrapazieren zu wollen, fallen doch auch ein paar Lichtstrahlen der pittura metafisica von de Chirico auf die bescheidenen Holzplatten von Vicken Parsons.  „These paintings do not roar, they whisper,“ hat die Journalistin  Rachel Spence über ihre Kunst geschrieben. Und in diesem Flüstern sind sie hörbarer und sichtbarer als manche Gemälde, die mit großem Geschrei antreten. 

(Thomas Miessgang, 2016)

Zurück

Galerie
Ausstellungsansicht <em>rewind</em>, 2016VICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />24 x 29 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2014<br />Öl auf Holz<br />20 x 23 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2011<br />Öl auf Holz<br />17 x 21 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2013<br />Öl auf Holz<br />24 x 29 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />20 x 23 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />20 x 23 cmAusstellungsansicht <em>within</em>, 2016VICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2012<br />Öl auf Holz<br />21 x 25 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2013<br />Öl auf Holz<br />17,2 x 36 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />24 x 29 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />22 x 32 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2016<br />Öl auf Holz<br />21 x 24 cmAusstellungsansicht <em>rewind</em>, 2016VICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />23 x 32 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />31 x  34 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />21 x 24 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />21 x 25 cmVICKEN PARSONS<br /><em>Ohne Titel</em>, 2015<br />Öl auf Holz<br />31 x 34 cmAusstellungsansicht <em>within</em>, 2016

Zurück