Künstler / Projekt
THOMAS KILPPER / JIMMIE DURHAM curated by_ Marius Babias

Zurück

Ausstellungsdauer: 21. 09. - 10. 11. 2012

Zurück

— Text
Beschreibung
AUSSTELLUNGSINFORMATION

THOMAS KILPPER wurde 1956 in Stuttgart geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin. Studium Malerei und Bildhauerei an den Staatlichen Kunstakademien Nürnberg, Düsseldorf (Prof. Alfonso Hüppi) und Frankfurt am Main (Städelschule). 1998 Meisterschüler von Prof. Georg Herold, Städelschule Frankfurt.

Ausgewählte Ausstellungen ab 2010: Kunsthal Charlottenborg, Kopenhagen; Etna Carrara, Ludwig Forum, Aachen; Pavilion for Revolutionary Free Speech, Dänischer Pavillon, 54. Biennale Venedig; Punk statt Stasi!, Galerie Christian Nagel, Köln.

JIMMIE DURHAM wurde 1940 in Washington, Arkansas geboren. Er lebt und arbeitet in Rom und Berlin. Ab den frühen 60er Jahren war Jimmie Durham als Dichter, Performer und bildender Künstler im Rahmen der Bürgerrechtsbewegung in den USA tätig. 1973-1980 Gründer und Direktor des International Indian Treaty Council und dessen Vertreter in der UNO. 1981-1983 Direktor der Foundation for the Community of Artists (FCA) in New York City.

Ausgewählte Ausstellungen ab 2010: A Matter of Life and Death and Singing, M HKA Antwerpen; dOCUMENTA (13), Kassel; Animismus. Moderne hinter den Spiegeln, Generali Foundation, Wien; Deichtorhallen, Hamburg; The New Décor, Hayward Gallery, London; 1st Ural Industrial Biennial for Contemporary Art, Ekaterinburg.

Zuletzt machte Thomas Kilpper mit seinem Projekt State of Control (2009) im ehemaligen Ministerium für Staatssicherheit der DDR in Berlin und seinem Pavilion for Revolutionary Free Speech (2011) im dänischen Pavillon bei der 54. Biennale von Venedig von sich reden. Besucherinnen und Besucher konnten über großformatige, direkt in den Boden geschnittene Porträts von Persönlichkeiten aus Geschichte und Gegenwart schreiten - etwa Silvio Berlusconi, Ulrike Meinhof, Rosa Luxemburg oder Karl Marx. Kilpper nimmt Bodendrucke von seinen geschnitzten Motiven und hängt sie in den Ausstellungsraum. Er setzt sich mit Geschichte und den ideologischen Konzepten von Überwachung und Repression auseinander. Kilpper erzählt aus radikal subjektiver Sicht gewissermaßen die Vorgeschichte der „Geschichte“, bricht Vorstellungen und Bilder auf, die sich in uns zu historischen Wahrheiten verfestigt haben. Der Künstler montiert die Figuren aus der Geschichte zu einer Historienmalerei mit den Mitteln des Linol- und Holzdrucks - fragmentarisch, scharfkantig und beziehungsreich. „Geschichte“ ist Montage.

Jimmie Durhams Skulpturen, Objekte, Bilder und Gedichte thematisieren Welterfahrung aus der Perspektive des Minoritären und des Außenseiters. Durham, Angehöriger des Cherokee-Stammes in den USA, hat für die Rechte der amerikanischen Ureinwohnerinnen und Ureinwohner gekämpft und war Vertreter der indigenen Völker bei den Vereinten Nationen. Er lebt seit 25 Jahren als Künstler und Dichter in Europa und vertritt unbeirrbar eine humanistische Haltung, fern von Ideologie und Pathos. Seine künstlerische und poetologische Stärke liegt darin, den Dingen und der Sprache durch Umdeutung neue Wendungen zu geben und unsere Erfahrungswelt zu verändern. (Marius Babias, 2012)

Zurück

Galerie
THOMAS KILPPER <br /><em>Ohne Titel (aus dem Projekt, Dänischer Pavillon, 54. Venedig Biennale)</em>, 2011 <br />Holzschnitt gedruckt auf Polyester Fahnenstoff <br />350 x 1800 cm <br />Unikat <br />Ausstellungsansicht<br />curated by_vienna 2012<br />THOMAS KILPPER / JIMMIE DURHAM curated by_Marius Babias <br />Ausstellungsansichtcurated by_vienna 2012<br />THOMAS KILPPER / JIMMIE DURHAM curated by_Marius Babias <br />Ausstellungsansichtcurated by_vienna 2012<br />THOMAS KILPPER / JIMMIE DURHAM curated by_Marius Babias<br />AusstellungsansichtTHOMAS KILPPER <br /><em>Ohne Titel (Rosa Luxemburg; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin)</em>, 2009 - 2010 <br />Holzschnitt auf Stoff <br />210 x 160 cm <br />UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Hitler-Attentäter Georg Elser beim Polizeiverhör im Reichssicherheitshauptamt; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Holzschnitt auf Stoff <br />210 x 310 cm <br />  Unikatcurated by_vienna 2012<br />THOMAS KILPPER / JIMMIE DURHAM curated by_Marius Babias <br />AusstellungsansichtTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Walter Huppenkothen, SS-Standartenführer und NS-Regierungsrat; Allen W. Dulles, Direktor der CIA (1953-1961); aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Holzschnitt auf Stoff <br />200 x 215 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Reinhard Heydrichs PKW nach Attentat in Prag; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Holzschnitt auf Stoff <br />190 x 250 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Ian McLeod, britischer Handelsvertreter, als Unbeteiligter bei RAF-Rasterfahndung erschossen, Stuttgart, 25. Juni 1972;  aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Holzschnitt auf Stoff <br />205 x 160 cm <br />  Unikatcurated by_vienna 2012<br />THOMAS KILPPER / JIMMIE DURHAM curated by_Marius Babias <br />AusstellungsansichtTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Attentat der RAF auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin,</em> 2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br />140 x 210 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER <br /> <em>Ohne Titel (Jean-Paul Sartre; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br /> 130 x 110 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Leonard Peltier, indigener Aktivist; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br />220 x 140 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Heartfield & Berlusconi; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin)</em>, 2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br />220 x 160 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Bertrand Russell; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br />210 x 140 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Ulrike Meinhof; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br />180 x 240 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Demonstration gegen Vietnam Krieg, Kent State University, 4.5.1970; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin)</em>,  2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br />180 x 240 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (Flüchtlinge auf dem Mittelmeer auf dem Weg nach Lampedusa; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br />200 x 270 cm<br />UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel / Untitled (Foucault mit Student-inn-en; aus dem Projekt State of Control, Bodenschnitt im ehem. Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Berlin</em>, 2009 - 2010 <br />Linolschnitt auf Papier - aufgezogen auf Leinwand mit Keilrahmen <br />180 x 260 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER  <br /><em>Ohne Titel (aus dem Projekt The Ring; „the pig, Sigmund Freud, Karl Marx, Lenin“, London)</em>, 2000 <br />Holzschnitt gedruckt auf Werbeposter, 14-teilig <br />380 x 400 cm <br />  UnikatTHOMAS KILPPER <br />DETAIL <em>Ohne Titel (aus dem Projekt The Ring; „the pig, Sigmund Freud, Karl Marx, Lenin“, London)</em>, 2000 <br />Holzschnitt gedruckt auf Werbeposter, 14-teilig <br />380 x 400 cm <br />Unikatcurated by_vienna 2012<br />THOMAS KILPPER / JIMMIE DURHAM curated by_Marius Babias <br />Ausstellungsansicht<p>JIMMIE DURHAM<span> <br /></span><em>1948</em>, 2012 <br />Tuschestift, Collage und Inkjet Print auf Papier<br />je  40 x 50 cm, Rahmen  88 x 56,5 cm <br />Serie von 8 Arbeiten; Teile 1/8 & 2/8 <br />retro signiert und datiert</p>JIMMIE DURHAM <br />DETAIL <em>1948</em>, 2012 <br />Tuschestift, Collage und Inkjet Print auf Papier <br />40 x 50 cm Serie von 8 Arbeiten; Teil 1/8 <br />retro signiert und datiert<p>JIMMIE DURHAM<span> <br /></span><em>1948</em>, 2012 <br />Tuschestift, Collage und Inkjet Print auf Papier<br />60 x 70 cm, Rahmen 66,5 x 76,5 cm<br />Serie von 8 Arbeiten; Teil 3/8<br />retro signiert und datiert</p><p>JIMMIE DURHAM<span> <br /></span><em>1948</em>, 2012 <br />Tuschestift, Collage und Inkjet Print auf Papier<br />50 x 70 cm, Rahmen 56,8 x 76,5 cm <br />Serie von 8 Arbeiten; Teil 4/8 <br />retro signiert und datiert</p>JIMMIE DURHAM <br />DETAIL <em>1948</em>, 2012 <br />Tuschestift, Collage und Inkjet Print auf Papier <br />50 x 70 cm, Rahmen 56,8 x 76,5 cm <br />Serie von 8 Arbeiten; Teil 4/8 <br />retro signiert und datiert<p>JIMMIE DURHAM<span> <br /></span><em>1948</em>, 2012 <br />Tuschestift, Collage und Inkjet Print auf Papier<br />je 60 x 50 cm, Rahmen 66,5 x 108,5 cm <br />Serie von 8 Arbeiten; Teile 5/8 & 7/8 <br />retro signiert und datiert</p><p>JIMMIE DURHAM<span> <br /></span><em>1948</em>, 2012 <br />Tuschestift, Collage und Inkjet Print auf Papier<br />je  60 x 50 cm, Rahmen 66,5 cm x 108 cm <br />Serie von 8 Arbeiten; Teile 6/8 & 8/8 <br />retro signiert und datiert</p><p>JIMMIE DURHAM <br />DETAIL <em>1948</em>, 2012<br />Tuschestift, Collage und Inkjet Print auf Papier / <br />60 x 50 cm<br />Serie von 8 Arbeiten / Teil 8/8<br />retro signiert und datiert</p>

Zurück