Künstler / Projekt
Third Room: FRENZI RIGLING
Ausstellungstitel
FRENZI 365

Zurück

— Text
Beschreibung
Für die Ausstellung FRENZI 365 macht Frenzi Rigling das eigene Leben zum Thema. Auf 365 DIN A4 Blättern verzeichnet sie die Kleidungsstücke, die sie während eines Jahres täglich trug, vom Frühjahr 2005 bis zum Frühjahr 2006. 365 mal Rock, Bluse, Wäsche, Schuh. Je nach Jahreszeit kommen Mäntel und Jacken oder Mützen dazu. Was morgens angezogen wird, zeichnet die Künstlerin abends auf. Notate aus schwarzem Filzstift, in einfachen, schematischen Strichen, schnell und bewußt trivial. Die Umrisslinie ist das vereinheitlichende Stilelement. Sachlich, in beinahe identen Wiederholungen, listet Frenzi Rigling ihre Garderobe auf, Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat und, wie sie es vorhat, Jahr für Jahr. Während die Blatt um Blatt durchdeklinierten Motive die hehren Semper’schen Ideale von Hülle, Verhüllung und Sicherheit suggerieren, treibt Rigling ihren Sujets - angesichts unverholen zur Schau gestellter Zweckdienlichkeit – den Glamour aus. Beflissen dokumentiert sie ihre tägliche, routinierte Choreografie am Körper. Das Musterbuch als Chiffre für die Etappen des Lebens. Als streng konzeptuell strukturierte Arbeit reihen sich Riglings Kalenderblätter unter den Selbstportraits und Selbstinszenierungen von Künstlerinnen ein, die von Cindy Shermann bis Friedl Kubelka Bondy, das differenzierte Bild weiblicher Identitätssuche verhandeln.
Brigitte Huck, Wien 2007

Zurück

— Info
Ausstellungsdauer: 01. 06. - 04. 08. 2007

Zurück

Galerie
Ausstellungsansicht FRENZI RIGLING <em>FRENZI 365</em>, 2007<div>Ausstellungsansicht FRENZI RIGLING <em>FRENZI 365</em>, 2007</div><div>Ausstellungsansicht FRENZI RIGLING <em>FRENZI 365</em>, 2007</div>

Zurück