Künstler / Projekt
ON PAPER
Ausstellungstitel
curated by Sepp Auer

Zurück

Ausstellungsdauer: 05. 09. - 27. 09. 2014

Zurück

— Text
Beschreibung


ADEL ABDESSEMED | OVIDIU ANTON | SEPP AUER | MIROSLAW BALKA | MONICA BONVICINI | LOUISE BOURGEOIS | ANETTA MONA CHIŞA & LUCIA TKÁČOVÁ | BARBARA EICHHORN und ALMUT RINK | JUDITH FEGERL | HERIBERT FRIEDL | ALBERTO GIACOMETTI | BRUNO GIRONCOLI | ANTONY GORMLEY | STEF HEIDHUES | MAGDALENA JETELOVÁ | ROLAND KOLLNITZ | JANNIS KOUNELLIS | HANS KUPELWIESER | CONSTANTIN LUSER | OSWALD OBERHUBER | PAYER & GABRIEL| WALTER PICHLER | JOSEF PILLHOFER | DAVID RABINOWITCH | VALENTIN RUHRY | MARUŠA SAGADIN | FRED SANDBACK | ANNE SCHNEIDER | EVA SCHLEGEL | TONI SCHMALE | GISELA VON BRUCHHAUSEN | FRANZ WEST | MARKUS WILFLING | ERWIN WURM | SISLEJ XHAFA


Unter Bildhauerzeichnung versteht man im strengen Sinne die zeichnerische Vorbereitung für eine Skulptur. Sie gilt als Medium zur Skizzierung der Vorstellung über eine Plastik oder ein Relief und prononciert durch betont lineare Darstellungen die Raum-Körper-Beziehungen. Angesichts der gattungssprengenden Umbrüche im dreidimensionalen künstlerischen Schaffen des 20.Jahrhunderts, die von Rosalind Krauss auf den Begriff "Sculpture in the expanded field" gebracht wurden, befreite sich auch die Bildhauerzeichnung von der funktionellen Werkform.

In der von dem Bildhauer/ Metallplastiker und Hochschullehrer Sepp Auer zusammengestellten Schau ON PAPER wird der Begriff "Bildhauerzeichnung" in diesem Sinne eher als lockeres Signet aufgefaßt, das eine Vielzahl von zweidimensionalen Gestaltungsmöglichkeiten zuläßt. 

Auer unternimmt eine Tour d'Horizon durch die Kunst der Zweiten Republik mit einigen internationalen Gastauftritten. Vom Wotruba-Schüler Josef Pillhofer über Bruno Gironcoli, Walter Pichler, Franz West, Erwin Wurm, Monica Bonvicini bis zu jungen Positionen wie Toni Schmale, Maruša Sagadin, Valentin Ruhry, Ovidiu Anton. 

Er zeigt die Bildhauerzeichnung als offenes System, das sich oft im solipsistischen Reflektieren über Möglichkeits- und Unmöglichkeitsräume erschöpft und im abstrakten Evozieren der Textur des Materiellen die "Wiese der Sachen" (zit.n.Heinz Emigholz) als geistigen Abdruck umso plastischer erscheinen läßt. 

Die Renderings/ Fotos von Erwin Wurm, die im Rahmen von ON PAPER zu sehen sind und in denen sein ganzes bizarres Pluriversum wie in einer Nussschale geborgen scheint, die Collagen mit Fotos komplizierter Röhrensysteme, die Stef Heidhues angefertigt hat, die mit Sinn- und Sinnvernichtungssprüchen semantisierten roten Rechtecke von Monica Bonvicini oder die ineinandergeschachtelten Kuben von Antony Gormley sind jeweils individuelle/ idiosynkratische Artikulationen von Raumvorstellungen. Sie sind Ausweis einer Haltung, die Welt unter künstlerischen Parametern wahrzunehmen und zum Gegenstand der gestalterischen Ausdruckslust zu machen.

Gerade in der Beschränkung auf die Form als Vorstellung entfaltet sich der Reichtum, der in den Potentialen des zwar zu Ende Gedachten, aber nicht zu Ende Gemachten liegt.

 

(Thomas Miessgang, 2014)

 

 

Zurück

Galerie
ON PAPER<br />Ausstellungsansicht, 2014<br />Christine König GalerieMONICA BONVICINI<br />Ohne Titel, 2000/01 <br />59,5 x 42,5 cmSTEF HEIDHUES<br />Spatial Sketch 02, 2014<br />Collage, Tusche auf Glas<br />40 x 30 cmON PAPER<br />Ausstellungsansicht, 2014<br />Christine König GalerieMONICA BONVICINI<br />Ohne Titel, 2000/01<br />59,5 x 42,5 cmON PAPER<br />Ausstellungsansicht, 2014<br />Christine König GalerieSEPP AUER<br />Ohne Titel, 2013/2014 <br />Mischtechnik auf Packpapier <br />70 x 100 cmON PAPER<br />Ausstellungsansicht, 2014<br />Christine König GalerieON PAPER <br />Ausstellungsansicht, 2014 <br />Christine König GalerieJUDITH FEGERL <br />Implantat, 2009 <br />Kupferdraht, Tape auf Papier <br />30 x 30 cmON PAPER<br />Installationsansicht, 2014<br />Christine König GalerieMICHA PAYER + MARTIN GABRIEL <br />shine brite (aus dem Amerikanischen), 2011 <br />Bleistift und Buntstift auf Papier <br />30 x 30 cm, gerahmtTONI SCHMALE<br />Ohne Titel, 2014<br />Nitro-Frottage auf Beton<br />38 x 55 x 4 cmGISELA VON BRUCHHAUSEN mit Eugen Gomringer <br />Negro y blanco, 2014 <br />Collage Teil 1/3 <br />32 x 32 cmON PAPER <br />Ausstellungsansicht, 2014 <br />Christine König GalerieANTONY GORMLEY<br />A Given Mean IX, 2013<br />Kohle und Kasein auf Papier<br />112 x 76.6 cmANTONY GORMLEY<br />grip I, 2013<br />Karbon und Kasein auf Papier<br />14 x 19 cmON PAPER<br />Ausstellungsansicht, 2014<br />Christine König GalerieADEL ABEDESSEMED <br />Ohne Titel (Mehr Licht), 2008 <br />Kohle auf Hahnemühle Karton 190g/m2 <br />42 x 59, 4 cmANETTA MONA CHIŞA & LUCIA TKÁČOVÁ <br />After the Order, 2010 <br />Collage <br />21 x 29,7 cmANETTA MONA CHIŞA & LUCIA TKÁČOVÁ <br /> After the Order, 2010 <br /> Collage <br /> 42 x 29,7 cmON PAPER<br />Ausstellungsansicht, 2014<br />Christine König Galerie

Zurück